NEUES AUS DER NACHBARSCHAFT

Wohnen und Nachbarschaft in Zeiten von Corona

Beflügelt von all den Tipps und Angeboten, die das Internet so hergibt, ist Frau Nachbarin nun sicher, dass ihr daheim in Neu Leopoldau nicht langweilig werden wird!

BAU AKTUELL

Wie geht es mit der Baustelle weiter?

Als aufmerksamer Nachbar interessiert sich Hr. Wiffczek natürlich dafür, was sich hinter den ehemaligen Gaswerksmauern tut. Und Frau Resch von der Baustellenleitung erklärt ihm gerne, was bis Ende des Jahres noch alles passieren wird.

WISSENSWERTES

Wie der Jürgenssenweg zu seinem Namen kam

Ein Ritual des Herrn Wiffczek ist es, in der Abendsonne spazieren zu gehen. Sein liebster Weg führt ihn an die Außenmauer des ehemaligen Gaswerks, zum Jürgenssenweg.

ENTDECKUNGEN

Der Schlingermarkt— Gut versorgt in Floridsdorf!

Als Dejan letztens eine Postkarte vom Floridsdorfer Markt in die Hände bekommt, staunt er nicht schlecht, als er den Markt, der der einzige nördlich der Donau ist, sogar online findet. „Leben am Schlingermarkt“ – Ist das vielleicht irgendein Insider? Herausforderung angenommen!

NEUES AUS DER NACHBARSCHAFT

Salon Leo— Ein Salon für alle!

Vor dem Gemeinschaftsraum von Bauplatz D steht ein Herr und studiert verwundert ein rundes Plakat, das dort an der Glastür angebracht ist. Immer für ein Gespräch bereit, geht Frau Nachbarin zu ihm hinüber und fragt, ob sie helfen kann.

BAU AKTUELL

Spatenstich am Bauplatz G2

Vier Architekturbüros sind an den Baufeldern von G2 beteiligt. Südlich des Gasmesserhauses liegt zwischen Menzelgasse und Jürgenssenweg der Bereich, der als letzter im kommenden Jahr bebaut werden wird.

ENTDECKUNGEN

Tschak-tschak— tschack-tschak— Sound of Neu Leo

Dejan wollte für die Matura seine Vorwissenschaftliche Arbeit in Biologie schreiben. Wieso nicht über die Dohlen in Neu Leopoldau? Und vielleicht sollte man den Sound von Leo auch noch zu einem Song verarbeiten?

ENTDECKUNGEN

Wald der jungen WienerInnen

Und was Dejan da findet, lässt ihn staunen. 2011 wurde hier von Kindern und Jugendlichen gemeinsam mit der Stadt Wien ein komplett neuer Wald gepflanzt.

WISSENSWERTES

Wie aus Floridsdorf ein Bezirk wurde

Vor einiger Zeit war Herr Wiffczek wieder im Bezirk spazieren, und als er gemütlich durch die Straßen schlendert, kommt er am Bezirksmuseum im wunderschönen Mautner-Markhof-Schlössl vorbei.