ENTDECKUNGEN

Willkommen bei ILKO – Neu Leopoldaus erstem Nahversorger!

Dejan weiß, dass es zum Erwachsenwerden gehört, auf seine Ernährung zu achten. Seit er den Schlingermarkt kennt, zieht es ihn regelmäßig ins Herz von Floridsdorf, um Gemüse zu kaufen und für sich und seine Freundin ein gesundes Gericht zu zaubern. Aber an manchen (wenigen!) Tagen überkommt es ihn und er isst, was er als Kind > mehr

NEUES AUS DER NACHBARSCHAFT

Frau Nachbarin startet eine Initiative

Jetzt ist es doch schon ein Weilchen her, dass Frau Nachbarin in ihre neue Wohnung nach Neu Leopoldau gezogen ist. Das anfängliche Umzugschaos hat sich in der Zwischenzeit in eine gemütliche und heimelige Wohlfühlwohnung verwandelt. Und heute wurde der letzte leere Umzugskarton entfernt. An seiner Stelle steht jetzt ein kleines Zitronenbäumchen, das Frau Nachbarin von einer lieben Freundin zum Einstand bekommen > mehr

ENTDECKUNGEN

Urban Jungle in Neu Leo

Ein Jugendzimmer voller Pflanzen, ein „Urban Jungle“, das hat sich Dejan schon immer gewünscht. Aber wie kommt er günstig an unterschiedliche Zimmerpflanzen? Zuerst schaut er sich bei den Zimmerpflanzen seiner Großeltern und Freund*innen um. Da und dort gibt es einen Ableger, den er geschenkt bekommt. In Wassergläsern bewurzelt er die Ableger und pflanzt sie danach > mehr

NEUES AUS DER NACHBARSCHAFT

Pflück dir den Frühling!

Die Pflanzsaison in Neu Leopoldau startet! Der Frühling kommt! Ganz eindeutig. Frau Nachbarin hat es selbst gesehen. Sie muss sich zwar für ihre Spaziergänge durch Neu Leopoldau immer noch einen warmen Schal umbinden, aber sie hat schon die ersten Blumen auf den Wiesen zwischen den Gebäuden entdeckt. Zum Beispiel einen frechen Krokus, der auf dem > mehr

NEUES AUS DER NACHBARSCHAFT

Ein Teil von Neu Leopoldau werden – Verfügbare Flächen im neuen Stadtteil

Frau Nachbarin hat ihrer Cousine bei der letzten Familien-Videokonferenz richtig Lust auf Neu Leopoldau gemacht. Da die Cousine schon seit Längerem auf der Suche nach einer Wohngemeinschaft mit anderen Lehrlingen ist, fragt sich Frau Nachbarin, ob es solche Angebote auch in ihrem Stadtteil gibt. 2

WISSENSWERTES

Info-Markt gibt Tipps zur Raumsuche in Floridsdorf!

Seitdem Herr Wiffczek in Pension ist, spielt er immer wieder mit dem Gedanken einem liebgewonnenen Hobby aus Jugendzeiten nachzugehen – dem Malen! Als junger Erwachsener hat er fast die gesamte Freizeit vor Leinwänden verbracht und seiner Kreativität mit Pinsel und Farbe Ausdruck verliehen. Jetzt will er seine alte Leidenschaft wieder hochleben lassen, nur leider fehlt es an > mehr

NEUES AUS DER NACHBARSCHAFT

Neue Öffnungszeiten für das GB*Stadtteilmanagement und ein buntes Programm für 2021!

Was macht eine Stadt zu einer Stadt? „Ganz eindeutig ─ die Möglichkeit, schnell Milch einzukaufen, wenn sie einem zum Frühstückskaffee ausgeht!“, meint Frau Nachbarin mit einem Augenzwinkern. Auf ihrem Weg vom Café Nazz zurück zu ihrer Wohnung schlendert sie über den Vorplatz des Trafohauses, als ihr ein Zettel in der Fensterscheibe der Menzelstraße 8, neben > mehr

WISSENSWERTES

Neue Nutzungen mit Bestand

Längerwerdende Winternachmittage und Zeitungsberichte über den wachsenden Stadtteil Neu Leopoldau animieren Herrn Wiffczek wieder einmal zu einem Erkundungsspaziergang in seine Nachbarschaft, um sich selbst ein Bild von den Entwicklungen zu machen. 2

ENTDECKUNGEN

Dejan und die City Challenge der Wiener Gesundheitsförderung

Dejan ist ein aktiver Typ. Sobald es die Umstände zulassen, schwingt er sich auf sein Fahrrad und erkundet die ihm noch unbekannten Ecken von Neu Leopoldau und Floridsdorf. Leider war das in letzter Zeit nicht so richtig möglich. Deshalb verbringt Dejan momentan viel Zeit zu Hause. Doch langsam fällt ihm die Decke auf den Kopf. > mehr

BAU AKTUELL

Parken in Neu Leopoldau: Die neuen Tarife sind da!

Letztens war Frau Resch in der Tauschekgasse unterwegs als neben ihr ein Wagen anhält. Der Fahrer, ein älterer Herr, kurbelt das Fenster runter und fragt: „Sagen Sie wissen Sie, wo ich hier parken kann? Nirgends kann man da eigentlich stehen bleiben! Wie soll denn das gehen, wenn da einmal die ganzen Leute hergezogen sind?“.  Etwas > mehr