NEUES AUS DER NACHBARSCHAFT

Ein Bastelworkshop für Kinder im Trafohaus!

Frau Nachbarin schaut ihr kleines Kind an, wie es beim Schlafen seine Puppe umarmt. Sie ist in Gedanken vertieft und denkt über einige Momente ihrer Kindheit nach, die ihr fest in Erinnerung geblieben sind. Als sie selbst noch klein war, war eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen das Zeichnen und Basteln von einfachen Figuren. Manchmal beschäftigte sie sich > mehr

WISSENSWERTES

Nächste Stadtteilführung am 19. Juli 2021 um 16:30 Uhr

Während die Sommerhitze sich schwer über Floridsdorf legt, führen Herrn Wiffczek seine Spazierrunden dieser Tage verlässlich in den Stadtteil Neu Leopoldau. Er hat nach ausgiebiger Recherche die schattige Marischkapromenade als erträglichsten Ort in der Umgebung auserkoren. Was für ein Glück, dass die Bäume dort 100 Jahre Zeit hatten, um zu wachsen und ihr Blätterdach zu > mehr

NEUES AUS DER NACHBARSCHAFT

Informationsveranstaltung zum Park in Neu Leopoldau | 23.06.2021 | 17:30

Am 23.06.2021 gibt es um 17:30 auch eine Informationsveranstaltung dazu. Bezirksvorsteher Georg Papai ist gemeinsam mit den Planer*innen, den Stadtgärten und uns vor Ort beim Trafohaus. Da kann man sich die Planungen anschauen und gemeinsam besprechen und noch den einen oder anderen kleinen Wunsch äußern.“ erklärt die Stadtteilmanagerin.

BAU AKTUELL

Die erste Stadtteilführung im neuen Jahr

Frau Resch freut sich nun endlich ein paar Plakate aufhängen zu können. Teil ihres Jobs ist es interessierten Menschen Neu Leopoldau zu zeigen, zu erklären wie es hier zu Zeiten des Gaswerks ausgesehen hat und was für die Zukunft noch alles geplant ist. Mit den Einschränkungen der letzten Wochen und Monate war das leider nicht > mehr

ENTDECKUNGEN

Das Jugendzentrum JUMP und Spiele aus aller Welt in Neu Leopoldau

„Warum blitzt denn da so ein neongrünes Post-it aus der Zeitung hervor?“, denkt sich Dejan, als ihm einfällt, dass seine Mama diese Methode anwendet, wenn er unbedingt etwas sehen muss. „Schau doch mal unter dem Link https://nachbarschaftszentren.at/nachbarschaftstag nach, was es im 21. Bezirk am Nachbarschaftstag gibt.“

BAU AKTUELL

Eröffnung: Ausstellung zu Bauplatz O im Trafohaus

„Juhu“, Frau Resch freut sich! Ab Mittwoch, den 19. Mai 2021 können sich endlich alle Bewohner*innen die Ausstellung zu den Wettbewerbsbeiträgen zu Bauplatz O ansehen. Bauplatz O – die Fläche zwischen Tauschekgasse und Richard-Neutra-Gasse – wurde hier schon näher beschrieben. Wann? Montag, 9-13 Uhr Mittwoch, 14-18 Uhr Wo? Quartierszentrum Trafohaus (nähe Menzelstraße 8/Stiege 2) Das > mehr

WISSENSWERTES

Schätzspiel: Wie viele Kräne waren es?

AUFLÖSUNG Bis jetzt standen 20 Kräne in Neu Leopoldau! Der Gewinner wird von uns per E-Mail kontaktiert.   „Wir sind immer dort, wo Kräne sind“, meinte vor langer Zeit einmal eine Kollegin und gute Freundin zu Frau Resch. An diesen Satz muss sie, an diesem sonnigen Tag Ende April, immerzu denken. Ihrer Arbeit geschuldet, verbringt > mehr

ENTDECKUNGEN

Willkommen bei ILKO – Neu Leopoldaus erstem Nahversorger!

Dejan weiß, dass es zum Erwachsenwerden gehört, auf seine Ernährung zu achten. Seit er den Schlingermarkt kennt, zieht es ihn regelmäßig ins Herz von Floridsdorf, um Gemüse zu kaufen und für sich und seine Freundin ein gesundes Gericht zu zaubern. Aber an manchen (wenigen!) Tagen überkommt es ihn und er isst, was er als Kind > mehr

NEUES AUS DER NACHBARSCHAFT

Frau Nachbarin startet eine Initiative

Jetzt ist es doch schon ein Weilchen her, dass Frau Nachbarin in ihre neue Wohnung nach Neu Leopoldau gezogen ist. Das anfängliche Umzugschaos hat sich in der Zwischenzeit in eine gemütliche und heimelige Wohlfühlwohnung verwandelt. Und heute wurde der letzte leere Umzugskarton entfernt. An seiner Stelle steht jetzt ein kleines Zitronenbäumchen, das Frau Nachbarin von einer lieben Freundin zum Einstand bekommen > mehr

ENTDECKUNGEN

Urban Jungle in Neu Leo

Ein Jugendzimmer voller Pflanzen, ein „Urban Jungle“, das hat sich Dejan schon immer gewünscht. Aber wie kommt er günstig an unterschiedliche Zimmerpflanzen? Zuerst schaut er sich bei den Zimmerpflanzen seiner Großeltern und Freund*innen um. Da und dort gibt es einen Ableger, den er geschenkt bekommt. In Wassergläsern bewurzelt er die Ableger und pflanzt sie danach > mehr