Mittwoch, 30.11.2022 14:30

Der Gaswerkpark ist eröffnet!

Frau Nachbarin spazierte heute Morgen mit dem Kinderwagen die Tauschekgasse entlang. Plötzlich fällt ihr auf, dass eine kleine Menschentraube beim neuen Gaswerkpark steht und zwei Bauzäune weggetragen werden. Sie ist neugierig, beobachte die Situation eine Weile und spricht dann eine junge Frau in grüner Uniform an. Sie ist eine Mitarbeiterin der MA 42, dem Stadtgartenamt, die ihr erzählt was hier gerade los ist:

„Der Gaswerkpark ist nun fertig gestellt und wurde von Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Astrid Pany und Umweltstadtrat Jürgen Czernohorzsky eröffnet! Auf den Spiel- und Klettergeräten darf somit ab sofort herumgekraxelt werden! Natürlich gibt es auch genügend Bänke und andere Sitzmöglichkeiten, um sich zwischendurch kurz auszuruhen. Der Park ist insgesamt 8.000 Quadratmeter groß. Es gibt Klettergerüste, Schaukeln und Bodentrampoline, einen Trinkbrunnen, einen Outdoor-Fitness-Bereich und Hängematten.“

Frau Nachbarin staunt und hackt nach: „Aber warum stehen die Bauzäune noch? Darf man den Park nun betreten?“

„Die Bauzäune um die Rasenflächen bleiben jedoch noch eine Weile stehen: Das Gras ist noch sehr jung und braucht noch Zeit zum Anwachsen. Daher bitten wir alle großen und kleinen Neu Leopoldauer*innen behutsam mit dem Gras und auch den Jungpflanzen umzugehen und diese noch nicht zu betreten. Je vorsichtiger wir jetzt damit umgehen, umso schöner und dichter sprießt und blüht dann alles im Frühling und Sommer.“,
erklärt die Gärtnerin des Stadtgartenamts.

„Zwischen den beiden Parkflächen auf der Marischkapromenade ist außerdem ein Denkmal zu finden, dass an die ehemalige Gaswerksmitarbeiter*innen, die in den Februaraufständen 1934 und im zweiten Weltkrieg ums Leben gekommen sind, erinnern soll.“

Frau Nachbarin freut sich sehr, dass es jetzt diese große, schöne Grünfläche gibt, auf der sie bald mit ihrem Kind Fußball spielen, schaukeln und im Gras liegen kann.

3
 / Stadtteilmanagement Neu Leopoldau / Mittwoch, 30.11.2022 /  0

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.