Freitag, 17.06.2022 10:17

Pflanzentauschbörse: Neue (grüne) Mitbewohner*innen für dein Zuhause

Dejan hat noch immer eine große Freude, seinen Pflanzen, die er letztes Jahr im Pflanzentauschregal vorm GB*Stadtteilmanagement erstanden hat, beim Wachsen zuzusehen. Langsam möchte er mit dem ein oder anderen Ableger seiner Nachbarschaft etwas zurückgeben. Dabei hat er auch schon einen passenden Termin ins Auge gefasst.

Am 22. Juni 2022 von 17-19 Uhr findet beim GB*Stadtteilmanagement eine Pflanzentauschbörse statt. Dabei gibt es die Möglichkeit, neue grüne Schätze zu ergattern oder die mitgebrachten Pflanzen und Setzlinge gegen andere einzutauschen. Dazu gibt es auch gleich eine kostenlose Beratung zum richtigen Umgang mit den neuen grünen Mitbewohner*innen.

Warum ist der Pflanzentausch wichtig?

  • Um das eigene Zuhause noch schöner zu machen
  • Geldsparmöglichkeit
  • Jede Pflanze ist ein Einzelstück – angefangen von Korallenkaktus, über Löffelbaum, hin zum Elefantenfuß
  • Mehr Diversität und das Kennenlernen neuer Pflanzenarten
  • Durch den Austausch in der Nachbarschaft entsteht deutlich weniger CO2-Ausstoß aufgrund von Transportwegen
  • Die Pflanzen sind die Umgebungsbedingungen bereits besser gewöhnt als z.B. in einem Baumarkt
  • Und auch die nachbarschaftlichen Beziehungen verwurzeln sich besser!

Wer sich schon vorab auf die neuen grünen Schätze vorbereiten möchte, kann auch hier die wichtigsten Tipps nachlesen!

Wie bei jedem Nachbarschaftscafé gibt es wieder genügend Raum und Zeit zum Austausch, Kaffeetrinken und Kuchenessen.

 / Stadtteilmanagement Neu Leopoldau / Freitag, 17.06.2022 /  0

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

KARTE

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

  1. 20.11.2023 22:54 / Philipp

    Eine nette Idee, aber das System funktioniert überhaupt nicht. Direkt beim ersten Versuch war der von mir gebuchte Raum von anderen Leuten vollständig belegt. Offensichtlich haben die jeweiligen Hausbewohner unabhängig von Buchungen jederzeit Zutritt. Somit kann man sich diese Buchungsapp gleich sparen.